Seelenbrief für alle Menschen

Wer ist die Seele, woher kommt sie und wohin geht sie wenn wir gestorben sind?
Wie kann sie mit uns sprechen und was will sie uns sagen?

Deine Seele will dir sagen, dass sie schon immer da war, immer da sein wird und nie
verschwinden wird. Denn genau wie Energie nie verschwindet, kann auch die Seele
nicht verschwinden, selbst wenn sie es wollte. Nun ist es so, dass du die Seele zwar
nicht optisch wahrnehmen kannst, doch wenn du sie bewusst einatmest bekommst
du vielleicht ein Gefühl von Wärme, Geborgenheit, Sicherheit, Leichtigkeit oder du
nimmst Farben oder Töne wahr. So unterschiedlich wie die Menschen sind, so
unterschiedlich sind ihre Wahrnehmungen, denn so wie du es wahrnimmst ist es für
dich genau richtig. Das hat mit Interpretation zu tun.
So gesehen ist auch die Seele eine Interpretationssache oder aber auch nicht. Eins
steht fest. In deiner Seele ist dein Seelenplan gespeichert.
Wer bist du? Wo ist dein Platz in deinem Leben? Was zieht dich an und was nicht?
Welcher Beruf gefällt dir, was macht dich glücklich?
Als Mensch bist du der Kern der Seele. Du darfst bestimmen wo du hinwillst, du
darfst Erfahrungen machen, manchmal gehen deine Wünsche und Pläne auf und
manchmal nicht. Am Ende deines Lebens, wenn du stirbst, geht die Seele an ihren
Ursprung zurück, zurück zur Seelenfamilie, der Körper wird verbrannt oder zerfällt.
Viele Menschen weinen nun weil sie einen lieben Menschen verloren haben, doch
wenn sie dann selber im Sterben liegen sehen sie, dass der geliebte Mensch nur die
Form gewechselt hat. So wie Wasser zu Dampf und Dampf zu einer Wolke wird.
Die Wolke wird vom Wind irgendwohin getrieben und so fällt das Wasser an einem
neuen Ort nieder.
Genauso könnt ihr euch euer Leben vorstellen. Die Seele geht zurück zur
Seelenfamilie, bespricht mit der Seelenfamilie was sie alles erlebt hat und was sie mit
wem in der nächsten Inkarnation erleben möchte. Die Seele ist wie eine riesen
Speicherplatte, aber in deinem Leben ist nur immer ein Bruchteil der Informationen
abrufbar.
Wenn du alles schon wüsstest, wärst du total überflutet von Informationen und es
würde dich überfordern. Zudem wäre es auch langweilig. Du würdest vielleicht die
Dinge welche funktioniert haben immer auf die gleiche Art tun, und so würdest du nie
auf neue Resultate kommen. Darum nimmst du nur die Informationen mit, welche dir
helfen, den neuen Plan zu realisieren. Um das Ganze noch spannender zu machen,
bekommst du, wie bei einer Schnitzeljagd, nur Teile offenbart, damit du verschiedene
Möglichkeiten hast ans Ziel zu kommen. Das Ziel erreichst du früher oder später
immer, wenn nicht in dieser Inkarnation, dann in der nächsten. Du brauchst dich nicht
zu beeilen etwas zu werden, sei jeden Tag das was du sein möchtest. Spüre was
dich fröhlich macht, folge deinem Herzen und nichts kann schief laufen.
Manchmal hast du eine tiefe Sehnsucht nach Ruhe und Frieden, du hast das Gefühl
es fehlt etwas, ein Seelenpartner/partnerin.
Diese gibt es schon und ihr trefft sie immer dann, wenn euch ein Mensch ein Stück auf eurem Weg begleitet.
Was dir aber fehlt, was du vermisst sind die ausgelagerten Seelenanteile, welche du infolge Verletzungen, als Schutz vor tiefem Schmerz, ausgelagert hast.
Wenn dir etwas schlimmes passiert, vor allem in der Kindheit, lagerst du diesen Schmerz aus, das heisst, eingehüllt in ein Stück von deiner Seele „schwebt“ nun dieser Teil um dein Energiefeld, so kann er nicht mehr schmerzen.
Mit dem Schmerz hast du aber auch ein Stück von deiner Seele ausgelagert, um dich ganz und vollständig zu fühlen brauchst du aber alle Seelenanteile.
Doch wie holst du dir diese Anteile wieder zurück?
Lass deine Vergangenheit sprechen, deine Kindheitserinnerungen. Schau was diese inneren Kinder gebraucht hätten. Zeig ihnen, dass du erwachsen geworden bist, dass sie nie mehr leiden müssen, nimm sie zurück in dein Herz.
Um den Schmerz zu befreien musst du ihn aber zuerst anschauen. Du musst diesem verletzten Kind zeigen, dass du seinen Schmerz siehst, seine Gefühle verstehst. Wenn es dir zu viel wird, atme in dein Herz. Atme den Schmerz in das heilende Feuer deines Herzens und wenn du wieder in deiner Kraft bist, geh zurück zu diesem leidenden Kind und hilf auch ihm in sein Herz und somit in dein Herz zurück zu kommen.
Mit jedem Seelenanteil den du dir zurückholst, fühlst du dich stärker und sicherer. Du wirst nicht mehr so oft angegriffen, weil es in dir keine Resonanzpunkte mehr gibt und du siehst immer klarer was du willst und brauchst um ganz bei dir und somit bei deiner Seele anzukommen.

Ich danke dir, dass du diese Zeilen gelesen hast, denn obwohl ich eine Seele von vielen bin, spreche ich doch für alle, denn im Grunde sind wir ein Herz und eine Seele und wir lieben genau Dich, wer auch immer du bist, was auch immer du von dir denkst, wir lieben Dich.

Wir die Seelen des Schöpfungsplans.

Geschrieben von Ruth Scherrer, www.die-leichtigkeit-des-seins.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.